OUTandABOUT

Ein kombiniertes Hard- und Softwarekonzept einer Wetterstation

Studierende
Semester
Art des Projekts

Ein kombiniertes Hard- und Softwarekonzept einer Wetterstation, welche dem Nutzer die aktuellen Klimadaten seines Stand- bzw. Zielortes näher bringt. Der Entwurf spiegelt den Systemansatz sowohl im modularen Aufbau der Station als auch in der Verbreitung der Daten via App wieder.

Das Konzept wurde entwickelt für die Integration im urbanen Raum, da sich die klimatologischen Bedingungen dort als besonders komplex darstellen und das System Stadt durch die hohe Bevölkerungsdichte im Zuge des Klimawandels bereits jetzt als besonders verletzlich gilt. Als Nutzer von Echtzeitinformationen sind heute in vielen Bereichen (Auto, PC, Home Automation, Smartphone, Fitness, etc.) immer mit dem aktuellen Status versorgt. Umso erstaunlicher ist es, dass wir uns im Bezug auf eine unserer wichtigsten Einflussgrößen, dem Klima, immer noch auf grob gerasterte und zum Teil ungenaue Vorhersagen verlassen.

Das OUTandABOUT Messsystem ist kompakt und beinhaltet alle Sensoren und Komponenten, die standardmässig an einer Klimamessstation zu finden sind. Die reduzierte Form bietet einen universellen Einsatz im Stadtraum, welcher bei herkömmlichen Systemen aus ästhetischen und logistischen Gründen oft nicht möglich ist. Der Datenzugang ist als direkte Verbindung vor Ort sowie über einen Serverzugang via App für jeden Nutzer frei verfügbar. Spezielle Softwarefeatures wie Ring- und Routenmodus können vor nahenden Unwetterbedingungen warnen, optimalere Routen für Allergiker vorschlagen sowie nahegelegene Orte mit besseren Klimabedingungen aufzeigen. Hierdurch wird OUTandABOUT zu einem wichtigen Instrument für den privaten Nutzer, eine nachhaltige Stadtplanung sowie für die urbane Klimaforschung.